Tag: Eltern (Seite 1 von 2)

Überleben in einer toxischen Beziehung

Unter einer toxischen Beziehung versteht man im Allgemeinen eine Beziehung, wo sich die Partner nicht gegenseitig stützen und Kraft geben, sondern eher das Gegenteil: Sie machen unglücklich, zermürben und rauben Lebenskraft und -freude. Toxische Beziehungen begegnen uns in der Praxis immer wieder und was uns immer wieder auf`s Neue erstaunt weiterlesen…

Warum Fremdgehen nichts mit Sex zu tun hat

Warum Fremdgehen nichts mit Sex zu tun hat ist zugegeben ein provokanter Titel. Und gleichzeitig ein Titel, hinter dem wir vollkommen stehen. Und zwar deshalb, weil es vor Aufnahme einer Außenbeziehung eine Vorgeschichte gibt. Aus unserer Erfahrung immer. Eine Vorgeschichte, in der sich Partner unbemerkt immer mehr voneinander entfernen. Vielleicht weiterlesen…

Paar bleiben – trotz Kinder!

Nach vielen Paartherapiesitzungen kommen wir immer mehr zu der Erkenntnis, dass es zwei einschneidende Erlebnisse in der Paarbeziehung gibt: Einen Wendepunkt, wenn ein gemeinsames Kind zur Welt kommt und den zweiten Wendepunkt, wenn es wieder das Haus verlässt. Wenn ein Kind aus einer Paarbeziehung heraus entsteht, dann kommt zur bisherigen weiterlesen…

Überfürsorgliche Eltern und unser Problem in der eigenen Partnerschaft

Es gibt Eltern, die besonders ängstlich sind, ihre Kinder überbehüten oder vergöttern. Oder eben beides. Die meistens unbewusst und manchmal sehr bewusst versuchen, ihre Kinder an sich zu binden. Oder die ihren Kindern viel zu früh Aufgaben übergeben, die eigentlich für das Alter nicht adäquat sind. Die Kindheit verschwindet dann schnell. Und dennoch macht die Ablöse vom Elternhaus Probleme. Früher gab es ……

Suche