Trennungsbegleitung

Was in Liebe begann, muss nicht mit Streit, sondern vielleicht mit einem „Schade“ enden

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt.
Clint Eastwood

Trennungsbegleitung hilft beiden Partnern, erwachsen neue Wege zu suchen

Meistens geht eine Trennung der Beziehung von nur einem der beiden Partner aus. Der andere bleibt oft verlassen zurück – mit all seinen Gefühlen von Verletztheit, Kränkung und Schmerz. Wenn das erste Hoffen auf eine Rückkehr des Partners nachlässt, fallen viele Menschen in ein zweites Loch: die Hoffnung bricht zusammen. Damit geht auch leicht das Gefühl einher, dass der Schmerz nie mehr aufhören wird.

Trennungsbegleitung heißt, einen neutralen Dritten zur Seite zu haben, der einen oder beide Partner immer wieder auf die Punkte aufmerksam macht, mit denen sie sich unnötig weiter verletzen. Es besteht die Chance, gemeinsame Rituale für den Abschied zu entwickeln und durchzuführen. Und zu guter Letzt hilft Trennungsbegleitung auch bei der gemeinsamen Betrachtung der eigenen Fehler, die in der Partnerschaft gemacht wurden.

Die fünf Phasen der Trennungsverarbeitung:

(nach Elisabeth Kübler-Ross)

  1. Nicht wahrhaben wollen
  2. Zorn
  3. Verhandeln
  4. Depression
  5. Akzeptanz der Realität

Trennungsbegleitung kann diesen Schmerz nicht lindern. Aber sie kann helfen, ihn zu überstehen. Glauben Sie, dass Sie in einer dieser Phasen stecken? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jeder Verlust rechtfertigt Trennungsbegleitung

Immer wenn Ihr Lebensweg eine nicht gewollte Richtung einschlägt, müssen Sie von alten Vorstellungen, Erlebnissen und Wünschen Abschied nehmen. Wir begleiten Sie dabei durch professionelle und präsente Trennungsbegleitung.

Trennungsbegleitung kann bei einer bevorstehenden oder bereits geschehenen Trennung bzw. Scheidung helfen, sie kann aber auch Trauerbegleitung sein. Eine Trennung kann viele Gesichter haben.

Jetzt Termin vereinbaren

Wenn Trennungscoaching nicht reicht


Wir sind für das Psychische und Mitmenschliche da. Aber in jeder Ehe gibt es auch rechtliche Rahmenbedingungen. Deshalb empfehlen wir, beide Seiten in Betracht zu ziehen und sich zusätzlich zu unserem Trennungscoaching auch fachlichen Rat in Form einer anwaltlichen Erstberatung zu holen.

Unsere Empfehlungen:

Barbara Grimminger im Chiemgau

Brigitte Bencker in München

Lesenswertes zum Thema:

Mehr Lesestoff? Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Mehr Lesestoff? Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Suche