Paartherapie

Von Paar zu Paar

Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben. Sie muss immer wieder neu erobert werden.
Simone de Beauvoir

Keine Kapitulation, sondern Wertschätzung der Beziehung

Manchmal geht es in der Beziehung nicht so weiter, wie Sie sich das wünschen. Vielleicht merkt es nur ein Partner, meistens aber haben beide Partner Schwierigkeiten mit der Beziehung. Und manchmal gärt es schon länger bei einem Partner, bevor es der andere mitbekommt. Es gibt Probleme und Konflikte, man hat sich auseinandergelebt und Vorwürfe bestimmen den Alltag.

Sich einer Paartherapie zu stellen bedeutet, die eigene Beziehung sehr ernst zu nehmen und durch diesen Schritt sich und seinem Partner ein gehöriges Maß an Wertschätzung entgegenzubringen. Es bedeutet weiterhin, dass einem die Partnerschaft wichtig ist und dass man die Herausforderungen, die jede Partnerschaft beinhaltet, annimmt.

Auch die Herausforderung, sich einzugestehen, dass man selbst bzw. zu zweit so nicht mehr weiterkommt und Hilfe von außen in Anspruch nimmt. Manchmal kann so ein Eingeständnis schon sehr wohltuend und entlastend auf beide Partner wirken. Mit dieser Entlastung ist bereits der erste Schritt aus der Anspannung heraus getan. Paarberatung bedeutet: Noch findet Dialog statt.

Themen für eine Paarberatung können sein:

  • Mangelndes Vertrauen zum Partner
  • Man fühlt sich vom anderen nicht verstanden
  • Kaum noch gemeinsame Interessen
  • Probleme in der Sexualität, einer der Partner geht fremd
  • Ein Partner möchte sich gerne Trennen
  • Suchtverhalten eines der beiden Partner
  • Aggression, Streitigkeiten, Eifersucht in der Paarbeziehung
  • Das „Und täglich grüßt das Murmeltier“-Gefühl

Sie finden sich in einem oder sogar mehreren Punkten wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Jetzt Kontakt aufnehmen

Eigene Muster erkennen, gemeinsame Wege finden, Krisen meistern

In der Paartherapie klären Sie Ihre Wünsche an eine aktuelle Beziehung und setzen sich mit sich und Ihrer gegenwärtigen oder der aktuell vergangenen Beziehung auseinander. Das Entdecken und Anerkennen der eigenen Bedürfnisse und Wünsche sind Grundlagen für Ihre Definition von Beziehung. Diese beide Aspekte ermöglichen ein Neuverhandeln der Beziehung. Sie lernen erkennen, was Sie bisher gehindert hat, eigene Bedürfnisse zu leben und was für Sie notwendig ist, eine gute nächste Beziehung zu erhalten.

Termin vereinbaren

Lesenswertes zum Thema:

Mehr Lesestoff? Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Mehr Lesestoff? Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Suche